News

Revitalisierung der Tiefbohrung

Oelsnitz/Erzgebirge

In Oelsnitz/Erzgebirge wird durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie eine tiefe Grundwassermessstelle in den karbonischen Gesteinsschichten zur Überwachung des Flutungsverlaufs der Steinkohlenguben betrieben.

Im Rahmen des EU-Fördermittelprogramms Vitamin wird diese Grundwassermessstelle durch G.E.O.S. in Zusammenarbeit mit der Firma H. Anger’s Söhne Bohr- und Brunnenbaugesellschaft im Detail untersucht und getestet. Zielstellung ist die Revitalisierung der Tiefbohrung Oelsnitz/Erzgeb. zur Entnahme von Grubenwasser/Sole unter Beibehaltung ihrer derzeitigen Funktion. Auftraggeber des Projekts ist die Stadt Oelsnitz/Erzgeb.